meditatives Malen ist aktive Meditation - Meditation im "Tun"

°Es geht nicht darum, ein technisch perfektes  Bild zu malen.

 

°Es geht mehr um die innere Entspannung  und Selbsterfahrung,

um das befreiende Gefühl, das sich einstellt, wenn man ganz in seinem Tun aufgeht.

 

°Es geht darum, durch das Medium Malerei ins "Fließen" zu gelangen-

ganz entspannt und konzentriert auf den Augenblick.

 

 

Vertraue deiner Intuition...

..spiele mit den Farben, mit Pinsel, Schwamm oder deinen Händen.

lasse entstehen,

frei und ohne Wertung,

ohne zu denken,

und du wirst merken, wie sich

innere Ruhe,

Lebensfreude,

Ausgeglichenheit 

 einstellen.

 

jeder kann malen... 

Du brauchst keine Vorbildung im Malen, jeder kann auf seine Weise malen.

Du hast deine Bilder und deine Seelenfarben in dir.

Vertraue darauf, sie werden sich zeigen.

 

mein Bild ... 

Beim spirituellen Malen  entsteht immer

ein eigenes, sehr persönliches Bild .

Durch die vorangehende Meditation

stimmen wir uns auf unseren Prozess ein und lassen los.

 

 Du wirst die Energien fühlen ,

eine unerschöpfliche Quelle an Ideen und neuer Kraft tut sich auf.